Refresher WBA

Kurzbezeichnung
RWB 180511_8804

Kursort
8804 Au ZH

Kursdauer
1 Tag

Kursdaten
11.05.2018

Kurskosten
CHF 240.-

Kursleitung
Rolf Ott

Kurzbeschrieb
Der Refresher-Kurs ist eine Vertiefung, Verfeinerung und Wiederholung für den Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich, mit dem Ziel die manuellen Behandlungstechniken, die Eingangsinspektion und das Muskelketten-Training zu perfektionieren.

Detaillierte Kursbeschreibung
Vertiefen der Themen aus der WBA-Ausbildung (WBA) und dem Muskelketten-Training (MKT).
Die Grundlagen der Bewegung in der Prävention und in der Therapie werden vertieft behandelt.
Die Grundlagen der Komplementärtherapie werden erläutert.
Die Grundlagen der Gesundheits-Vorsorge und -Förderung werden erläutert.
Die biomechanischen- und klinischen-Untersuchungen des Körpers werden vertieft.
Manualosteopathische Gelenks- Muskel-, und Dehn-Techniken werden erklärt.
Mobilisationen der oberen und der unteren Extremitäten werden erklärt.
Triggerpunkte und fasciale Behandlungsmethoden werden erläutert.
Die dynamische Beckenkorrektur wird vertieft.
Die Grundlagen der Trainings-Therapie, die Haltungsschulung, die Sensomotorische-Bewegungs-Koordination und Stabilisation über die Muskelketten werden detailiert erklärt.

Lernziele
Sie beherrschen die WBA Techniken, Eingangsinspektion, manuelle Behandlung sowie das Muskelketten-Training, welches Sie Instruieren und Vorzeigen können.
Sie beherrschen die Grundlagen der Bewegung in der Prävention sowie in der Therapie und wenden diese Methoden an.
Sie kennen die Grundlagen der Komplementärtherapie und behandeln entsprechend.
Sie kennen die Grundlagen der Gesundheits-Vorsorge und -Förderung und wenden entsprechende Methoden an.
Sie beherrschen die Biomechanik des Körpers. Klinische Untersuchungs-Methoden sind Ihnen bekannt, und Sie können diese anwenden.
Manualosteopathische Gelenks- Muskel-, und Dehn-Techniken kennen Sie und können diese anwen-den.
Sie kennen verschiedene Mobilisations-Methoden der oberen und unteren Extremitäten und wenden diese an.
Sie beherrschen Triggerpunkte und fasciale Behandlungsmethoden und behandeln nach dieser Methode.
Sie beherrschen die dynamische Beckenkorrektur und behandeln so.
Sie können Trainingspläne zur Haltungsschulung, Bewegungs-Koordination und Stabilisation über die Muskelketten zusammenstellen und instruieren.

Voraussetzungen
Sie sind im Besitz eines WBA Diploms (Abschluss nach 01.01.2014) und haben den Einführungskurs Muskelketten-Training und Spiralstabilisation (MKT) absolviert.

Zurück